Outfit: Zurück in die Achtziger

10. Februar 2018



[Werbung: Markennennung]

Heute lernt ihr das bisher unbekannte, dritte Mitglied von Milli Vanilli kennen! Mit dieser dreisten (und absolut glaubhaften) Lüge möchte ich meinen sagenhaften Blazer in den Mittelpunkt rücken. Obwohl ich das nötige Gesangstalent – höhö – sogar mitbringen würde.



Aber ich will nicht abschweifen. Zurück zum Blazer: Er ist ungefähr drei Nummern zu groß, versprüht mit den breiten Schulterpolster ein paar 80er-Vibes und kostete nur einen einzigen Euro! Genau wegen solcher Fundstücke mag ich es so sehr, mich durch Second-Hand-Shops zu wühlen. Solche Superschnäppchen habe ich übrigens bisher immer bei Humana am Alexanderplatz (Alexanderstraße 7, 10178 Berlin) gefunden.



Ringsherum hielt ich den Look dann ziemlich schlicht, lediglich die Plateau-Sohle der Schuhe und Karl Lagerfelds Katze Choupette auf dem Shirt sind kleine Eyecatcher.



Alles in allem ist es ein typisches „Melanie-Outfit“. 👩🏻 Trotzdem gibt es zwei – für meine Verhältnisse – ungewöhnliche Details. Zum Einen habe ich endlich daran gedacht, Schmuck zu tragen. Wenn es auch nur zwei Ringe sind. Zum Anderen ist das auf meinem Kopf zur Abwechslung tatsächlich mal sowas wie eine Frisur. Zwar bin ich an den Haarspraymassen beinahe erstickt, aber mein herauswachsender Pony ist nicht anders zu bändigen.



Second Hand Blazer
Karl Lagerfeld T-Shirt
Dr. Denim Jeans
H&M Schuhe, Doppelring
Primark großer Ring



Wenn DAS nicht das Gif des Jahrtausends ist...

Kommentar veröffentlichen


Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.



Latest Instagrams

© ITSMEL.DE • ImpressumDatenschutzDesign by FCD