Über die Macht von Social Media, den WM-Wahnsinn und die nervtötende Suche nach High Heels

18. Juni 2018



[Werbung: Markennennung]

Die neue Woche auf Sunny Tuesday beginnt mit einem kleinen Update bzw. Recap. In den letzten Tagen und Wochen gab es nämlich ein paar Tatsachen und Ereignisse, die ich heute gern mit euch teilen möchte. Los geht's!

Die Macht von Social Media: Mitte Mai stellte FOX die Serie "Lucifer" nach drei Staffeln ein, vermutlich wegen zu schlechter Einschaltquoten in den USA. Allerdings hat die Serie eine große internationale Fanbase, die daraufhin auf die Barrikaden ging.

Das Staffelfinale endete nämlich mit einem riesigen Cliffhanger, der nun drohte, nie aufgelöst zu werden. Die Fans – mich eingeschlossen – schlossen sich schnell auf Twitter zusammen, um die Serie zu retten. Nach etwa fünf Wochen gab es eine Petition mit mehr als 300.000 Unterschriften und über 10 Millionen (!) Tweets zu #SaveLucifer.

Vor wenigen Tagen war es dann endlich soweit und auf der Instagramseite der Serie verkündete man die langersehnten Worte: "Fans, your voices have been heard. Season 4 coming to Netflix!!! 😈" Ich bin vor Freude fast vom Sofa gefallen und kann den Start der vierten Staffel kaum erwarten! Da soll noch einmal jemand behaupten, soziale Medien seien nur Quatsch. Vielen Dank an die Lucifans, den Cast, die Crew, Netflix und alle anderen Beteiligten. Wir haben den Teufel gerettet – so komisch das auch klingt. 😂



Der WM-Wahnsinn: Wenn ihr nicht hinterm Mond lebt, wird euch der Start der Fußball-WM in Russland nicht entgangen sein. Ich bin zwar bei Weitem keine Expertin, fiebere aber trotzdem bei allen Spielen der deutschen Nationalmannschaft mit und mag die allgemeine Stimmung bei solchen Events sehr gern. Diesen nahezu weltweiten Zusammenhalt müsste es jetzt nur noch über Sportveranstaltungen hinaus geben...



Die nervtötende Suche nach High Heels: In meiner Verwandtschaft stehen in diesem Sommer gleich zwei Hochzeiten an. Wenn das kein Grund für neue Kleider ist, weiß ich auch nicht! Allerdings ist das gar nicht so einfach: Nicht zu dunkel, nicht weiß, nicht zu kurz, nicht zu lang... Nach dem Anprobieren von gefühlt drei Millionen Modellen, habe ich immerhin ein Kleid für die erste Feier gefunden. Als noch größeres Problem entpuppte sich jedoch die Suche nach den Schuhen. Nude, spitze Form und nicht höher als 10cm – das sind meine eigentlich simplen Kriterien.

Und trotzdem: Nichts passt! Mittlerweile stellte ich fest, dass ich mich bei High Heels auf die Wide-Fit-Varianten konzentrieren muss. Ein entsprechendes Paket befindet sich nun auf dem Weg zu mir. In meiner Instastory halte ich euch dann auf dem Laufenden! Man will ja schließlich ungern in Sneakers bei einer Hochzeit aufkreuzen.



Fotos: © kaboompics

Kommentar veröffentlichen


Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Website einverstanden.



Latest Instagrams

© ITSMEL.DE • ImpressumDatenschutzDesign by FCD